Ideen, Kompetenz...
...und mehr Bürgernähe
für Lindau
Voriger
Nächster

Mit machen. Mit gestalten. Mit entscheiden.

Frischer Wind ist im neuen Stadtrat dringend erforderlich, mehr miteinander arbeiten – weniger gegeneinander. Das braucht entweder bei alteingesessenen Stadträten den Willen alte Zeiten hinter sich zu lassen oder neue unbelastete Stadträte. Am besten eine Mischung aus beidem, damit Erfahrung und neue Ideen Platz zum Wohle unserer Stadt greifen können.
Manuela Jobst
Langjährige Personalleiterin, heute Unternehmerin
Gute Entscheidungen brauchen Augenmaß, Vernunft und die Bereitschaft zu Kompromissen. Ich setze mich ein für ein faires Miteinander für ein noch schöneres, lebens- und liebenswertes Lindau.
Die BürgerUnion ist eine unabhängige, offene, verantwortungsvoll agierende Gruppierung, der ich mich gerne angeschlossen habe.
Prof. Dr. Ulrich Schöffel
Chirurg
Durch mein Engagement möchte ich beitragen, dass in meiner Heimatstadt mehr konstruktive Lösungen gefunden werden. Gegenseitige Blockaden verursachen Stillstand oder führen zu schlechten Kompromissen. Nur beschweren ist für mich keine Alternative. In der BU habe ich eine Gruppierung gefunden, die sich für die Entwicklung unserer Stadt einsetzt.
Jacqueline Scheuerlein
Sekretärin

Wenn Sie unsere Vorstellungen von Transparenz und Bürgernähe teilen die Zukunft unserer Stadt aktiv mitgehalten wollen, dann melden Sie sich bei uns.
Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!

Die BürgerUnion Lindau – unabhängig, kompetent, bürgernah

Die BürgerUnion Lindau e.V. ist ein Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die sich für eine attraktive und lebenswerte Stadt Lindau einsetzen und Interesse an einer fairen und sachlichen Kommunalpolitik haben. Wir sind ein eingetragener Verein und parteipolitisch neutral. Unsere Arbeit steht für eine verantwortungsvolle und transparente Stadtpolitik, Entscheidungen mit Vernunft und Augenmaß, mehr Gemeinschaft, mehr Offenheit und freien Informationsfluss.

Aktuell

Unnötige Gängelei

Zur Vermeidung von Einfahrten in die Fußgängerzone machen die Poller in der Maximilianstrasse und Cramergasse Sinn. Sie zeigen bereits jetzt eine deutliche Wirkung und hätten als Maßnahme ausgereicht. Sperrpfosten in den Seitengassen schießen über das Ziel hinaus und stellen für Anwohner, Gastronomie und Einzelhandel eine Überregulierung und Gängelei dar…

Mehr »

SR-Mehrheit will die Bebauung der Hinteren Insel

Weil eine Mehrheit im Stadtrat der Lindauer Bevölkerung unterstellt, sich auf Grund einer Skizze der Bürgerinitiative Hintere Insel (BIHI), nichts Konkretes vorstellen zu können, wird jetzt die Verwaltung auf Antrag der SPD gezwungen, 25.000-30.000 € für eine fiktive Fassadenplanung mit entsprechender Visualisierung auszugeben…

Mehr »

Haushaltsrede 2021

Es ist der erste Haushalt, der unter der Ägide der neuen Oberbürgermeisterin aufgestellt wird und das gleichmal in einer Krise von epochalem Ausmaß. Bei aller Seriosität der Steuerschätzung, letztendlich bleiben große Unsicherheiten…

Mehr »